Iphone – die Kultstory

Iphone – die Kultstory

Posted on Juni 19, 2015 by admin in Technik

Das iPhone von Apple wurde 2007 zum ersten Mal auf den Markt gebracht. Dieses Smartphone verfügt über einen Medienspieler und wird hauptsächlich über den Bildschirm gesteuert, welcher über eine Multi-Touch Funktion verfügt. Das heißt das Display kann durch mehrere Finger gleichzeitig bedient werden. Zudem hat es auch noch vier Tasten sowie einen Schiebeschalter.

Im US Magazin Time wurde 2007 das iPhone zur Erfindung des Jahres gewählt. Das iPhone überzeugt durch seine Bedienfreundlichkeit. Bereits über 100 Million Geräte hat Apple bis März 2011 bereits verkauft. Das erste iPhone verfügte über einen 4 GB Speicher oder wahlweise über einen 8 GB. Der Ansturm an das Gerät war 2007 so gigantisch, dass bereits innerhalb der ersten beiden Verkaufstage etwa 270.000 Apple iPhones samt Zubehör verkauft wurden. Ab November 2007 wurde das Gerät auch in Europa angeboten. Der Vertrieb wurde in Deutschland nur über T-Mobile vorgenommen. Aber allerdings nur über einen 2 Jahres Vertrag und innerhalb dieser Zeit nur über einen T-Mobile Netzzugang. Der Preis für das iphone betrug in Deutschland 399 Euro. Dafür beteiligte T-Mobile Apple an den Umsätzen. Nach der 24 monatigen Frist konnte die Sperre gebührenfrei entfernt werden. Im März 2009 veröffentlichte Apple Berichte, dass das Gerät nun bereits in 80 Ländern erhältlich ist. Allein im Jahr 2008 hat das Unternehmen 13,7 Millionen iphones verkauft.